Strolch der Hund
 
 

2.Fußball-Bundesliga 15. Spieltag 2016: Würzburger Kickers vs  Fortuna Düsseldorf   0 : 0-   (  0 : 0  )

 Herzlich Willkommen bei unsere Homepage...
 

Strolch ist mein Name, bin ein Kooikerhondje-Mischlings-Rüde und komme aus Spanien, im zarten Alter von 5 Monaten kam ich dann nach Ratingen Dort habe ich dann ein schönes zu Hause bekommen, wo ich mich so richtig wohlfühle. Mein zu hause ist meine Familie sie sind mein rundum - Sorglos packet. Meine Daten. Kopf: Da haben wir jeder unseren eigenen Nasenspiegel: schwarz Lefzen: nicht überhängend soll heißen, wir sabbern nicht Jochbein: Gut ausgefüllt Hohl wäre ja wohl auch nichts Augen: Mandelförmig, dunkelbraun, mit freundlichem, aufmerksamen Ausdruck schau mir in die Augen kleines Ohren: Mäßig lange Behaarung, die Ohrringe sind nichts Weibisches nein nein.. Gebiss: normales Scherengebiss Tja, irgendwie müssen wir ja das Futter klein kriegen Rumpf: Ohne geht's nicht Rücken: kräftig trotzdem nicht reittauglich Läufe und Pfoten: insgesamt vier klein, gut geschlossen und kurz behaart Gangart: fliesend, nicht steppend. Haarkleid: von mittlere Länge, leicht gewellt bis glatt, dünnes Unterhaar leicht zu halten, mittelbraun in weiß übergehend schwarze Linien Zeichnung auf der Kö haben mich alle um meinen Pelz beneidet Größe: ca.37 cm. in der Kürze liegt die Würze. Mein Kampfgewicht: beträgt Z.zt.9,5kg (habe 0,8kg abgenommen) bekomme wieder leckerlies das tut gut! muss mich sehr beherrschen, das ich nicht wieder zunehme, dann knall ich vollends durch! Man ist das Grausam! Die Menschen Essen doch auch und nehmen zu, und ich sage nichts!! Verhalten und Charakter: Fröhlich doch nicht lärmend, sehr auf seine Umgebung eingestellt, freundlich gutartig und aufmerksam, erhaben und furchtlos. Meine Hobbys: Nasenspiele, Zerrspiele, einfach so herumstehen als wenn nichts gewesen währe, Kraulen lassen das ist Wellness pur! Überall und jeden einen Guten Tag wünschen. mit meinem Rudel durch dick und dünn gehen mein Revier Verteidigen ist mein ein und alles, Schnüffeln bis das mir die Nase wehtut! Was ich nicht mag: Im Regen Gassi gehen dann halte ich lieber meinen Goldschatz ein, duschen ist wie Regen, wenn es zu Warm wird dann mache ich liebend gerne eine Siesta da wo es kühl ist, Autofahren habe keinen Führerschein. Jetzt bin ich über 14 jahre alt und setze mich zur Ruhe, gehe noch gerne Gassi aber so 2 Std. auf einmal das ist auch für mich ein wenig zu viel. So Lebe ich nach dem Motto "Einfach nur Glücklich sein" und immer nach den Mädeln schauen das ist auch im alter noch wichtig! Ich habe dazu gelernt, die Mädels sind auch älter geworden! und wollen nicht mehr so richtig.. Sie wissen was ich meine!! Und bei den Küken von heute, naja sie riechen zwar gut aber ich bin Rentner was soll ich dazu noch Bellen. "Ein Glücksfall namens Strolch"

"Älter werden ist nichts für Feiglinge"

 
 Besucherzaehler Klaus Hoitz 40882 Ratingen